Kim

Was vor uns liegt und was hinter uns liegt, ist nichts im Vergleich zu dem, was in uns liegt.
Wenn wir das, was in uns liegt, finden und nach außen in die Welt tragen, geschehen Wunder“. (Henri David Thoreau)   
 

 

Kims Schwerpunktthemen:

  • Frauen in Führungspositionen
  • Selfcare für Frauen
  • Retreats und persönliche Auszeiten für Frauen

Foto1 von Kim

 

 

2022 Abschluss systemischer Coach

2011 Magisterabschluss in Erziehungswissenschaft und Anglistik

2002 Abschluss Schauspielausbildung

 

 

 

Während meiner Ausbildung zur Schauspielerin und der anschließenden freiberuflichen Tätigkeit als Theaterpädagogin sowie während meines Studiums der Anglistik und der Erziehungswissenschaften und der darauffolgenden Beschäftigung als Theater- und Musiklehrerin an verschiedenen Schulen habe ich immer wieder jede Menge spannender Menschen getroffen.

Die für mich aber spannendsten bzw. herausragendsten Begegnungen waren immer wieder mit Frauen. Frauen mit den verschiedensten beruflichen und privaten Hintergründen, den unterschiedlichsten Bildungsständen und den diversesten Lebensphilosophien. Frauen jeden Alters und Frauen in den unterschiedlichsten Lebensumständen.

Es waren unterm Strich über Jahre eben immer wieder Frauen, die entweder in mich investiert haben, mich vorangebracht und ermutigt haben oder die mich haben in ihr Leben reden lassen, die ich inspirieren konnte.

Ich bin davon überzeugt, dass es mehr und mehr Frauen braucht, die mutig und stark das Leben leben, das in ihnen liegt. Und das ist eine ganze Menge. Eben das heraus zu kitzeln und Frauen anzuspornen, ihren Weg zu gehen, selbst oder vor allem, wenn dieser unkonventionell ist, ist das, was ich am liebsten tue.

Foto2 von Kim

 

 

2021 Podcaster- und Fotobloggerin mit dem Schwerpunkt Tod, Trauer und Im Leben zurückbleiben

2015 – 2021 Musik- und Theaterlehrerin für Kinder mit geistiger Behinderung

2002 – 2015 Theaterpädagogin an Schulen